Technik von heute – für Ingenieure von morgen


Die Schüler – Ingenieur - Akademie (SIA) hat durch die Initiative „Bau eines wasserbetriebenen Fahrzeugs“ den Anstoß gegeben, 18 Oberstufenschüler für Technik und den Ingenieursberuf zu begeistern. Die teilnehmenden Jugendlichen sind Schüler des Hebel und Theodor-Heuss-Gymnasiums aus Pforzheim, des Lise-Meitner-Gymnasiums aus Königsbach-Stein sowie des Remchinger Gymnasiums.

Inovan betreute und unterstützte zwei von insgesamt sechs Teams bei dem Bau der wasserbetriebenen Fahrzeuge. Einzig die Rahmenbedingung wie das Erstellen eines freifahrenden Fahrzeugs, der Antrieb mit Wasser, das Budget von 150 € für Kaufteile waren vorgegeben. Seit Dezember 2010 hatten sich die Schüler gemeinsam mit den Inovan-Auszubildenden, Anne Weisert, Alexander Daul, Julian Mandic und Patrick Ensel sowie ihrem Ausbilder, Klaus Bogner die Planung und Umsetzung des Projekts zur Aufgabe gemacht. Die Projektarbeitszeit wurde auf die Anzahl von 10 Nachmittagen festgelegt. Das Engagement der Schüler, Auszubildenden und dem Ausbilder ging jedoch weit über die geplante Zeit hinaus.

Das Ziel bestand letztlich darin als Schnellster mit einem leistungsfähigen, wasserbetriebenen Fahrzeug eine 35m lange Strecke zurück zu legen. Erfolgreich mit einer Dampfmaschine als Zweiter ins Ziel kam das Inovan Team mit Julian Schoch, Axel Mindt und Sebastian Blasius. Katharina Bauer, Jeanne Well und Sinja Ruhnke, das andere Inovan–Team, gewannen für ihr mit 0,5 Liter Wasser betriebenes Brennstoffzellen-Fahrzeug den Innovationspreis.

Für Klaus Bogner, Ausbilder Inovan, war dieses Projekt ein voller Erfolg. Nicht nur die Schüler waren begeistert, auch die Auszubildenden konnten ihre Erfahrungen sammeln und lernen das ein Projekt, welches nicht immer von Beginn an reibungslos abläuft, kein Grund um aufzugeben ist. Die Förderung unserer Auszubildenden sei wichtig, da sich diese später in Arbeitsqualität auszahle, so Klaus Bogner.

Das Ziel, das Inovan durch derlei Initiativen verfolgt und weiterhin verfolgen wird, ist es junge engagierte Leute für eine Ausbildung in diesem Bereich zu begeistern.

Weitere Newsbeiträge

Die FastenerExpo Shanghai ist die größte Fachmesse für Verbindungstechnik in China.

Vom 28. - 30. März 2017 war Inovan auf der international ausgerichteten FastenerFair.

2017 feiert Pforzheim den 250. Geburtstag der Schmuck- und Uhrenindustrie.

Am Samstag, 04.02.2017, fand wieder die Ausbildungsmesse in Pforzheim statt.