Inovan erhält Besuch von Landrat Karl Röckinger


Mitte März wurde INOVAN von Landrat Karl Röckinger und dem Bürgermeister von Birkenfeld Herr Martin Steiner aufgesucht. Im Zuge einer Besuchsreihe von Spitzenfirmen (Spitze in Ihren jeweiligen Bereichen), nimmt sich der Enzkreis Chef Zeit, um sich ein Bild von den wirtschaftsstarken Birkenfelder Unternehmen, zu machen. Ebenso wurde der Besuch begleitet von der Wirtschaftsbeauftragten des Enzkreises Frau Kerstin Monasso und Karoline Schmidt vom Jobcenter des Enzkreises.

Beim einem Betriebsrundgang wurden die einzelnen Bereiche Kontakttechnologie, Werkstofftechnik, galvanische Oberflächen, Stanz-, Biege- und Kunststofftechnik vorgestellt. „Ich bin beeindruckt von der Vielfalt und den Ideen, die dahinterstecken“, sagte Landrat Röckinger im Gespräch mit INOVAN Geschäftsführer Dr. Thomas Hör. INOVAN kann durch seine hohe Fertigungstiefe den Kundenkreis großflächig bedienen und technologisch auf höchstem Niveau mit Präzisionsteilen zu begeistern.

Während des Besuches wurde außerdem die hohe Ausbildungsquote bei Inovan hervorgehoben. Inovan bildet in 10 verschiedenen Berufsgruppen aus und versucht Jugendliche z. B. für die Galvanik zu begeistern, um in Zukunft weiterhin gut ausgebildete Fachkräfte für die hochtechnologischen Fertigungsprozesse einsetzen zu können.

Dr. Hör zeigte sich optimistisch die gesteckten Ziele für den Ausbau der Werke INOVAN Mexiko und INOVAN China kurzfristig zu erreichen. In China soll der Umsatz in den nächsten drei Jahren verdoppelt werden. Bei INOVAN lag 2014 der Umsatz bei 124 Mio. Euro und es werden derzeit in Birkenfeld bis zu 600 Mitarbeiter beschäftigt.

Wir bedanken uns für den Besuch von Landrat Röckinger und Bürgermeister Martin Steiner, sowie von Kerstin Monasso und Karoline Schmidt.

Quelle Bild: Anita Molnar

Von links: Manfred Stoll (Inovan), Martin Steiner, Karl Röckinger, Thomas Hör (Inovan)

 

Weitere Newsbeiträge

Die FastenerExpo Shanghai ist die größte Fachmesse für Verbindungstechnik in China.

Vom 28. - 30. März 2017 war Inovan auf der international ausgerichteten FastenerFair.

2017 feiert Pforzheim den 250. Geburtstag der Schmuck- und Uhrenindustrie.

Am Samstag, 04.02.2017, fand wieder die Ausbildungsmesse in Pforzheim statt.