Inovan Auszubildende bauen Lego-Truck im Maßstab 2:1 nach


Im Zeitraum von einem halben Jahr bauten 8 INOVAN-Azubis (Simon Gayer, Tobias Schmelzle, Felix Klingel, Marcel Griesinger, Daniel Bürkle, Tobias Wedel, Julian Seidel, Alexander Mössner) in der INOVAN - Lehrwerkstatt einen Lego-Truck im Maßstab 2:1 nach. Diese Idee stammte von Ihrem Ausbilder Klaus Bogner, der die Auszubildenden mit vollem Engagement durch das Projekt begleitete.

Die Bauteile wurden selbständig von den Azubis konstruiert, indem sie diese vom Originaltruck abskizzierten und neu berechneten. Weitere Arbeitsgänge wie Fräsen, Drehen, Feilen, Bohren und Sandstrahlen folgten. Schwierigkeiten beim Bau des Trucks wurden mit eigenen kreativen Ideen der Azubis bewältigt.

Das Ziel des Projekts bestand darin, zu Lernen, selbständig Arbeitsabläufe untereinander aufzuteilen und abzusprechen. Die Teamarbeit stand hierbei im Vordergrund. Das Lego-Projekt wurde Mitte Dezember dem Geschäftsführer Herrn Siegfried Kübler und dem Personalleiter Herrn Werner Götz vorgestellt, welche Ihr Lob gegenüber den Auszubildenden aussprachen und dieses Projekt als gelungen bezeichneten.

Für Inovan ist die Förderung Ihrer Auszubildenden wichtig, da sich die Zeit, die für Projekte in Anspruch genommen darf, später in Form von Arbeitsqualität auszahlt.

Weitere Newsbeiträge

Die FastenerExpo Shanghai ist die größte Fachmesse für Verbindungstechnik in China.

Vom 28. - 30. März 2017 war Inovan auf der international ausgerichteten FastenerFair.

2017 feiert Pforzheim den 250. Geburtstag der Schmuck- und Uhrenindustrie.

Am Samstag, 04.02.2017, fand wieder die Ausbildungsmesse in Pforzheim statt.